Posts tagged Show

Weihnachtsendspurt – the last days before Christmas

Christmas Shopping Meine letzte Schulwoche für dieses Schuljahr ist nun auch fast zu Ende und deshalb noch mal schnell ein kurzer Rückblick über das, was hier in den letzten Tagen so passiert ist. Letzten Montag litt ich unter einem entsetzlichen Kater  und dachte, ich würde den nächsten Morgen nicht mehr erleben, weil ein gewisser Herr im Vergleich zu mir einfach mal viel zu viel verträgt oder ich einfach nur nicht in Form war, am Dienstag bin ich dann ominöserweise doch wieder aufgewacht und am Mittwoch war ich dann mit Khatija beim Weihnachtskonzert der Schule.Ihr wisst ja, dass ich eine kleine Schwäche für Weihnachtslieder, Konzerte und singende Kinder habe, von daher könnt ihr euch ja denken, dass ich mal wieder hin und weg war und den ganzen Abend über fröhlich singend durch’s Haus gesprungen bin. Am Liebsten hätte ich die ja alle mitgenommen, damit sie mir vierundzwanzig Stunden am Tag ihre Liedchen vorsingen und spielen kommen, aber um Konflikten mit ihren Eltern aus dem Wege zu gehen, habe ich die Idee dann doch lieber zu den Akten gelegt und selbst gesungen. Ansonsten ist in der letzten Woche nicht wirklich viel passiert, glaube ich, zumindest kann ich mich an nichts Besonderes mehr erinnern.

Am Montag dieser Woche war dann unsere Language-Assistant-Wichtel-Weihnachtsfeier, die wir im “Bella Pizza” bei italienischem Essen und leckerem Schokokuchen begangen haben. War mal wieder ein lustiger Abend, wohl auch dank Lauriannes Geschenk für Pierre, und wir haben herzhaft gelacht. Schreit also definitiv nach einer Wiederholung zu Ostern oder irgendner anderen Feierlichkeit, die wir noch erfinden müssen. Ach ja, für alle, die es interessiert, ich habe ganz wundervolle pinke Minnie Mouse Hausschuhe bekommen. Perfektes Geschenk für mich, ich hatte ja schon leichte Panik, was mich erwarten würde, aber mein Secret Santa hat das mal ausgezeichnet hinbekommen. Am Dienstag gings dann noch mal zum Weihnachtsgeschenke einkaufen ins Zentrum, dieses Mal aber nicht wirklich für euch, sondern im Auftrag der britischen Weihnacht. Obwohl es nach anfänglichen Schwierigkeiten nicht wirklich danach aussah, habe ich tatsächlich noch alles bekommen und konnte dann noch mal ab zur Schule.

Da gab’s nämlich mal wieder was zu bestauen – dieses Mal die Tanzkünste der Schüler. In einem etwa zweistündigen Programm gab es so ziemlich alles zu sehen, was man auf zwei Beinen und zu Musik anstellen kann. Breakdance, Modern Dance, klassische Choreographien zur Musik der Nussknacker Suite und der Jump Dance, den einige meiner Schüler aufgeführt haben, waren nur einige der Programmpunkte – letzterer war aber wirklich einer meiner Favoriten, weil er einfach mal richtig gut aufgezogen und in eine tolle Show verpackt war. Ich hab mich jedenfalls köstlich amüsiert und freu mich schon auf das, was mich dann im nächsten Jahr hier erwartet. Jetzt werde ich aber mal den Rest der Woche genießen und dann geht es am Montag nach Hause zum Schwarzbrot und Gehacktesessen 😀

*** English version ***

My last week at school for this year is almost over, so I take the chance to give zou a quick overview of what happened over the last couple of days. Last Monday I was suffering from a horrible hang over and thought I won’t wake up ever again, because I couldn’t handle the British way of drinking in contrast to somebody else or because I was simply not in form,but anyway, I woke up on Tuesday and on Wednesday I went to the Christmas Concert of my school with Khatija. And as you all know how much I like Christmas carols, concerts and singing kids, I don’t really have to tell you how much I enjoyed it and that I was totally on Christmas drugs afterwards, jumping through the house singing and whistling Christmas songs. I so would have loved to take them all home and make them sing and play for me for at least 24 hours, but in order to avoid conflicts with their parents I thought it would be best to banish that thought and sing on my own. Well, as I can’t remember anything really really special, there hasn’t happened anything too exciting it seems.

On Monday we had our little Secret-Santa-Dinner with some of us assistants and it was a really nice evening that we spent in a little Italian restaurant called “Bella Pizza” having Italian food and lush chocolate cake. Was well fun again, probably especially because of Lauriannes present to Pierre, and we really laughed a lot. We definitely have to do that again for Easter or another occasion that we have to make up or something, but secret presents are cool. At first, I was a bit afraid of what I would get, but I definitely got the perfect gift – pink Minnie Mouse slippers. Thanks Secret Santa! On Tuesday I went to town for another shopping session, but this time I did not go there to buy presents for you, but on behalf of British Christmas and although I thought everything would turn out a bit tricky, I got Modern Danceeverything and could leave for another great show at John Cabot’s. This time we watched the pupils dance and it was really amazing. In a two-hour programme we saw pretty much everthing you can do on two legs and with music on. There were bits of Breakdance, Modern Dance, classic choreographies for parts of the Nutcracker Suite and a Jump Dance, which was bloody amazing. I did at least really enjoy myself and do absolutely look forward to next year’s events. Until then I’ll enjoy the rest of the week, because I am going home for Christmas for some lush German bread and minced meat

Advertisements

Leave a comment »