Posts tagged boring

Langweiliger geht’s kaum – getting one of the most boring letters ever

Schneller als erwartet flog es ins Haus, mein polizeiliches Führungszeugnis. Und obwohl man ja, mit an 100% grenzender Wahrscheinlichkeit weiß, ob irgendetwas drin stehen wird oder nicht, ist man doch recht gespannt, wenn man Post vom Bundesamt für Justiz bekommt. Hört sich ja doch nicht gerade unwichtig an. Unwichtig war das Schreiben zwar nicht, dafür aber ziemlich unspektaklär. Polizeiliches Führungszeugnis hört sich irgendwie doch actionreicher an, als es letztlich dann wirklich ist. Auf grünem Papier steht neben einer Auflistung der Personalien nämlich nichts weiter als „kein Eintrag“ – das nur zur Info für alle, die irgendwann mal gespannt auf ihr Zeugnis warten sollten.

Toll ist: Ich krieg nen Mega-Union Jack von Tom, um mich die nächsten zweieinhalb Monate schon mal aktiv auf’s United Kingdom einzustellen. Juchu…

*** English version***

I got it faster than expected, my Certificate of No Criminal Record. And even though you know with a certainty of nearly 100 % if there will be something listed or not, it’s pretty exciting to get a letter from the Federal Department of Justice . At least it was for me, because it does not really sound unimportant. Well, it definitely really isn’t, but it was pretty unspectecular. The word „Certificate of No Criminal Record“ somehow sounds like it would come along with a little bit more action than it actually really does. So it was kind of disappointing to realise this important document is nothing more than a list of personal data and the statement „no entry“ on a green sheet of paper- that’s just a hint for all those who will ever wait for their Certificate with excitement.

What’s pretty cool: I’ll get a mega Union Jack from Tom to kind of mentally and actively prepare for the United Kingdom within the next 2,5 months. Woohoo…

Comments (4) »